Employer Branding.

Attraktivitätsdiagnostik

Genau hinschauen und erkennen, was wirklich wichtig ist. Gemeinsam mit ihnen gehen wir Ihrer Arbeitgeberidentität auf den Grund und halten fest, was für die Zukunft wichtig ist. Ihre Arbeitgeberpositionierung (Employer Value Proposition, kurz EVP) ist Ausgangspunkt und Zentrum einer dauerhaft erfolgreichen Arbeitgebermarke: Sie stiftet Identifikation, ist differenzierend und zukunftsfähig. Wir analysieren Ihre gegenwärtige Arbeitgeberattraktivität auf Basis von gemeinsam mit der NORDAKADEMIE, Hochschule der Wirtschaft ins Elmshorn erforschten Attraktivitätsfaktoren. Hieraus leiten wir neben der Definition oder Aktualisierung Ihrer EVP ein Stärken- und Schwächenprofil, Handlungsbedarfe und Empfehlungen für einen effektiven, effizienten und nachhaltigen Employer-Branding-Prozess ab.  

 

Entwicklung Ihres Arbeitgeberauftritts

Ihre Arbeitgeberpositionierung alleine erreicht noch nichts. Ihre Implementierung ist entscheidend. Wir unterstützen Sie in der Einführung und nachhaltigen Führung Ihrer Arbeitgebermarke. Bei der Verankerung in der Organisation als auch bei der Aktivierung in den Arbeitsmärkten. Mit uns machen Sie Ihre Arbeitgebermarke effektiv spürbar – Innen wie Außen. Wir konzipieren für Ihre relevanten Mitarbeiter-Zielgruppen eine zu Ihren EVP stimmige und wirksame Print-, Online- und Messe-Außendarstellung, die wir in den von diesen Personen bevorzugten Informationskanälen erfolgreich positionieren. Dazu briefen wir die erforderlichen Realisierungspartner, zum Beispiel Werbe- und Onlineagenturen und Druckereien und überwachen deren Arbeit. So sorgen wir dafür, dass Sie als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen werden und Ihre Rekrutierungsziele erreichen.

 

In vier Schritten zur erfolgreichen Arbeitgebermarke

Wir beraten und begleiten Ihre Organisation auf dem Weg zur messbar erfolgreichen Arbeitgebermarke. Ob mit kleinen, pragmatischen Lösungen oder Projekten mit Change-Charakter: Wir definieren, aktualisieren oder justieren Ihre "Organsations-DNA", die Employer Value Propositions (EVP). Darüber hinaus begleiten wir Sie bei allen Schritten zur Implementierung Ihrer zukünftigen Arbeitgebermarke. Schließlich unterstützen wir Sie dabei, Ihre Arbeitgebermarke regelmäßig auf Aktualität hin zu prüfen und anzupassen.

Als ersten Schritt definieren wir gemeinsam mit Ihnen Ihre Zielsetzung, die derzeitige Situation sowie organisatorische Rahmenbedingungen, die zu berücksichtigen sind. Hiernach ermitteln wir auf der Basis einer Mitarbeiter-Attraktivitätsbefragung, die wir in Kooperation mit der NORDAKADEMIE, Hochschule der Wirtschaft, Elmshorn, entwickelten, die aktuellen Stärken, Chancen, Risiken und Schwächen sowie die Employer Value Präposition  Ihres Unternehmens als Arbeitgeber. Darüber hinaus ermitteln wir, wie sich potenzielle Bewerber für die bei Ihnen zukünftig zu besetzenden Positionen über Stellenangebote informieren.

Im nächsten Schritt werden Ihr Management sowie die Belegschaft über die empfundene Arbeitgeberattraktivität informiert. In Folge hiervon kann das Unternehmen erkannte Schwächen abbauen und Risiken für ein erfolgreiches Arbeitgeberdasein minimieren.

Auf der Basis der EVP und Präferenzen der Zielgruppen und in Abstimmung mit Ihren Marketing-Verantwortlichen entwickeln wir für Ihr Unternehmen das Employer Branding Konzept. Hierin wird beschrieben, welche Inhalte in welchen Informationskanälen in welcher Tonalität und mit welcher Bildsprache authentisch für Ihr Unternehmen und anregend für Ihre Zielgruppen aufbereitet werden.

Mit dem Employer Branding Konzept als Briefing-Dokument für Agenturen, Druckereien und sonstige Dienstleister unterstützen wir Sie bei der Auswahl, der Koordination, der Supervision sowie der Ergebnis-Qualitätskontrolle bei der Realisierung Ihres zukünftigen On- und Offline-Arbeitgeberauftritts.

Employer & Branding

 

Kundenstimmen

Torsten Gnädinger, Leitung Gesamtpersonal, Pfannenberg Gruppe

„Uns war bei der Auswahl des Beraters für die Erarbeitung unseres Employer Branding wichtig, dass sowohl HR-, als auch Marketingexpertise und Erfahrung vorhanden sind. Das gemeinsam erarbeitete Konzept fand bei unserem Executive Board sofort Zustimmung. Die durchgeführte Arbeitgeberattraktivitätsanalyse brachte nicht nur unsere gegenwärtige Employer Value Proposition  („Arbeitgeber-DNA“) klar zu Tage, sondern lieferte uns auch viele konkrete Empfehlungen, wie wir unsere Attraktivität systematisch nach Innen und Außen verbessern können. Das auf dieser Basis entwickelte Employer Branding Konzept ist schlüssig und damit ein fundiertes Briefing für alle Dienstleister, die uns bei der weiteren Realisierung mit der Herstellung von Printmaterialien und Onlineauftritten unterstützen werden. Unsere Berater fanden sich schnell mit den Besonderheiten unseres Unternehmens zurecht und hatten durch ihr Auftreten und Vorgehen sofort hohe Akzeptanz bei allen Beteiligten. Besonders hervorheben möchte ich auch die ausgesprochen professionelle und menschlich nahbare Dienstleistungsorientierung.“