Mit Talent und Leidenschaft.

Der Auftakt zur Karriere als erfolgreicher Berater ist schnell erzählt. Personalführung lernte Andreas von Studnitz von der Pike auf: Als Offizier in einer Zeit, als nicht nur überzeugte Soldaten in der Bundeswehr dienten. Dazu kam ein Studium der Erwachsenenbildung, Psychologie und Managementlehre sowie eine Ausbildung zum Trainer bei Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun in Hamburg. Im Anschluss daran war er Berater in einem internationalen Trainingsinstitut, Personalreferent im Filialhandel, Leiter Personalentwicklung in der Konsumgüterindustrie sowie Niederlassungsleiter einer deutschlandweit tätigen HR-Beratung. Mittlerweile Oberstleutnant der Reserve und an der Führungsakademie der Bundeswehr übend, profitieren seine Auftraggeber auch von seinen Führungs- und Organisationserfahrungen in einer langjährigen Transformation bei gleichzeitig fundamentalen Paradigmenwechseln.

Andreas von Studnitz kennt alle Seiten: Als Unternehmer und Führungskraft in Veränderungen, als Auftraggeber sowie  seit 2002 als Auftragnehmer von Beratungsleistungen. Seine Bücher "Teamführung: Gemeinsam zum Ziel" (2000), "Überlebensstrategien für Führungskräfte" (2002) und "Führen mit Mehrwert" (2004) wurden Bestseller. Zusätzlich absolvierte er eine Ausbildung zum Konfliktmoderator bei Prof. Dr. Alexander Redlich sowie zum systemischen Berater bei Prof. Dr. Fritz Simon. Und als Certified Management Consultant BDU nimmt er regelmäßig an Fortbildungenteil seines Fachverbandes teil und hat die Einhaltung der Berufsgrundsätze des BDU nachzuweisen.

Seit 2005 hält er Vorträge zu den Kernfragen guter Unternehmens- und Mitarbeiterführung in Zeiten des Wandels, der Rekrutierung der Besten der Passenden sowie zu den Möglichkeiten, eine authentische und wirksame Arbeitgebermarke zu entwickeln.Außerdem ist er gefragter Ansprechpartner für Journalisten tagesaktueller Medien zu unseren Beratungsfeldern.

Je nach anstehendem Projekt erweitern wir seine Expertise durch die Integration von Partnern, mit denen wir langjährig erfolgreich zusammenarbeite. und die unsere Beratungsphilosophie sowie unser Qualitätsverständnis teilen. 

 

Wie wir zusammenarbeiten.

Niemand kennt Ihre Organisation besser als Sie und Ihre Mitarbeiter. Wir unterstützen Sie dabei, das bei Ihnen vorhandene Know-how und Potenzial zu heben, zu erweitern und nutzbar zu machen. Eine Veränderung gelingt nur dann, wenn Ihre Beschäftigten zu deren Mitgestaltern werden. Und ein Kulturwandel gelingt dann, wenn er von allen Betroffenen gelebt wird.

Als unsere Auftraggeber erleben Sie, dass wir uns mit Leidenschaft und echtem Interesse für Ihre Belange einsetzen. Um wirklich zu begreifen und sich mit dem jeweiligen Thema zu identifizieren, müssen alle Sinne angesprochen werden. Das schaffen keine "Powerpoint-Schlachten" und keine Versatzstücke der immer gleichen Konzepte. Das schaffen nur individuelle Lösungswege, bei denen Sie erkennen, dass wir uns mit Ihrer Organisation und Ihrem Anliegen identifiziere. Ob bei der Vorstellung, als auch bei der Realisierung.

Als Unternehmer und mit der Erfahrung aus Hunderten von Projekten habe wir ein sicheres Gespür für das in einer Organisation Machbare. Wir haben an diversen Change-Projekten mitgewirkt und gesehen, welche Veränderungen möglich sind. Aber auch, worauf es ankommt, damit es nicht bei einer Papiervorlage oder einer guten Absicht bleibt.

In unserer Beratungsarbeit führen wir unterschiedliche Sichtweisen und Interessen zusammen und schärfen den Blick für das, worauf es ankommt: Die langfristige Wettbewerbsfähigkeit Ihrer Organisation. Dazu entwickeln wir mit Ihnen klare Zielbilder, die genau beschreiben, was hinterher sein soll. Alle die zum Erreichen konkret notwendigen Maßnahmen leiten sich dann unmittelbar aus diesem Zielbild ab.

Kulturwandel, wirksame Mitarbeiterführung, die Auswahl der richtigen Mitarbeiter, die Entwicklung einer attraktiven Arbeitgebermarke - all das ist in erster Linie People Business. Wir arbeiten dabei menschlich nah und sind an echter, ehrlicher Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihren Beschäftigten interessiert. So können auch die schwierigsten Situationen mit einem Lächeln entschärft werden und ein Klima der gegenseitigen Wertschätzung entstehen.

Gesellschaftliches Engagement.

Auch als Unternehmer ist man Teil der Gesellschaft und stets profitiert man von den Möglichkeiten, die Staat und Gesellschaft Unternehmen bieten.

So unterstütze ich mit meinem Team im Bundesland zwischen Nord- und Ostsee überzeugt und sehr gerne regelmäßig die Arbeit der Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. Und hierfür immer wieder neue Wege zu beschreiten, macht einfach Freude.

 

Die Seenotretter danken.

 

Mitglied im.